love-your-neighbor

Wir wurden mit einer Neigung zu uns selbst geboren, wir schauen zuerst auf uns und an zweiter Stelle betrachten wir vielleicht andere.

Schau einfach auf zwei Brüder, wie sie mit einem Spielzeug spielen. Innerhalb weniger Minuten wird einer von beiden den anderen schlagen, um es dem anderen aus den Händen zu reißen.

Woher kommt diese Idee? Mit Sicherheit nicht von ihren Eltern.

Lasst uns ehrlich sein, auf der einen oder anderen Art, sind wir alle so. Ich bin so. Du bist so. Es ist ein Teil der menschlichen Natur.

“Aber die Gottlosen sind wie das aufgewühlte Meer, das nicht ruhig sein kann, dessen Wasser Schlamm und Kot aufwühlen.“- Jesaja 57:20

Andere zu hassen, ist in unserer DNA eingebaut, darum sollte es uns nicht überraschen.

Darum gibt es Bombenanschläge in Paris, antisemitische Kundgebungen in London und Morde, wie die jüngste Tragödie in einer Kirche in South Carolina.

Das Problem beginnt im Herzen. Als wir geboren wurden, haben wir Gott nicht geliebt, den Gott, der uns das Leben und den Atem gab.

Gibt es dafür eine Lösung?

Wie der Sohn, der das Erbe seines Vaters verschwendete, zur Besinnung kam und zu ihm zurück kehrte, so müssen auch wir aufwachen und zurück zu Gott kommen, der eifrig auf uns wartet.

Nur Er kann unser Herz aus Stein in ein Herz aus Fleisch verändern, damit wir bereit sind unsere Torheit zu bekennen und Seine Liebe zu erkennen.

Es war Jeschua (Jesus) der die Heimkehr ermöglichte.

Er verließ Seine Heimat im Himmel und wurde zum gehorsamen Sohn an unserer Stelle, so dass wir zurück in den Arm des Vaters kommen können. Jeschua liebte Seine Nächsten – dich und mich – bis zu dem Punkt dass Er am Kreuz starb für unsere Sünden.

“Auch euch, die ihr einst entfremdet und feindlich gesinnt wart in den bösen Werken, hat Er jetzt versöhnt, in dem Leib seines Fleisches durch den Tod, um euch heilig und tadellos und unverklagbar darzustellen vor Seinem Angesicht“- Kolosser 1:21-22

Anstatt deinem Herz aus Stein zu folgen, dreh dich zum Vater, damit Er dich erhöht und dich zu Seinem liebenden Kind erklärt.