Der Beginn der Ernte

Zu biblischen Zeiten markierte dieses Fest den Beginn der Erntesaison.

Sie kennen das Fest vielleicht unter seinem griechischen Namen: Penticostí (Pfingsten). Zu biblischen Zeiten markierte dieses Fest den Beginn der Erntesaison. So wundert es nicht, dass Gott dieses Datum wählte, um die Herzen von mehr als 3000 Juden und Proselyten dem Herrn zuzuwenden (Apostelgeschichte 2,41). An diesem ersten Schawuot nach Jeschuas (Jesu) Auferstehung startete Gott eine Ernte von Seelen, die seit fast 2000 Jahren andauert.

Und die Ernte ist noch längst nicht abgeschlossen. Ich hoffe, dass Sie gesegnet werden, wenn Sie in diesem Update die Berichte darüber lesen, wie wir in Gottes Ernte säen. Herzlichen Dank, dass Sie uns zur Seite stehen, während wir aussäen und ernten. Gott segne Sie dafür, dass Sie uns Juden für Jesus unterstützen, während wir auf den Feldern arbeiten. Und freuen Sie sich mit uns über die bevorstehende Ernte! Denn „Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten“ (Psalm 126, 5).