Juden für Jesus und Chabad: Ist der Messias Gott?

Charles ist ein amerikanischer jüdischer Mann, der zu einem unserer Treffen kam, während er Freunde in Berlin besuchte.

Für uns an Jeschua Gläubige ist die Vorstellung logisch, dass der Messias Gott selbst ist.

Danach kamen wir ins Gespräch, und er war interessiert daran,mehr über uns zu erfahren – wer wir sind und was wir tun. An einem Punkt entschloss ich mich, sein Interesse mit einer absichtlich aus gefallenen Bemerkung zu reizen. „Irgendwie,“ sagte ich, „sind wir wie Chabad – wir rufen Menschen dazu auf, ihren Glauben auf unseren Rabbi als Messias und Gott zu setzen!“ Er war überrascht über diesen Vergleich mit einer weltweit ultraorthodoxen jüdischen Organisation, die bemüht ist, jüdische Menschen für ihre Art der Ultra-Orthodoxie zu gewinnen. Ich erklärte weiter, „Chabad glaubt, dass ihr Rabbi, der starb, der Messias ist, und dass er eines Tages wiederkommen wird. Einige von ihnen glauben sogar, dass er Gott ist! Wir glauben, dass Jeschua, der Rabbi von Nazareth, kam und als Bezahlung für unsere Sünde starb, und dass Er am dritten Tag von den Toten auferstanden ist. Wir glauben auch, dass Er wiederkommt. Und wir glauben und sind vollkommen gewiss, dass Er der fleischgewordene Gott ist.“ Charles war überrascht und fasziniert. Für uns an Jeschua Gläubige ist die Vorstellung logisch, dass der Messias Gott selbst ist. Wir lernen aus Versen in der Tenach (solchen wie Micha 5, 2, oder Micha 5, 1 im hebräischen Text, und unter anderem in Jesaja 9, 6), dass der Messias, der kommen und uns erlösen würde, Gott selbst sein würde! Im rabbinischen Judaismus ist es Häre sie zu behaupten, dass der Messias Gott ist, weil Gott ihrem Glauben nach keine menschliche Gestalt annehmen kann. Das ist der Grund dafür, dass die Vorstellung, dass Jeschua Gott ist, für viele jüdische Menschen ein Stolperstein ist, z. B. für Alon⃰, einem weiteren meiner jüdischen Kontakte, einem jungen Israeli. „Ich mag Jesus wirklich,“ sagte er einmal zu mir, „aber warum muss er Gott sein?“ „Nur Jeschua, der Sohn Gottes,kann unsere Sünden vergeben,“ erklärte ich. „Und nur Jeschua, der perfekte, sündlose Menschensohn, kann für unsere Sünden sterben und von den Toten auferweckt werden. “Bitte beten Sie, dass Charles die Jüdischkeit des Rabbis von Nazareth sieht und seinen Glauben auf Ihn als Messias und Gott setzt! Bitte beten Sie, dass Alon versteht, dass unser Messias Gott sein muss, damit Er uns vergeben und von unseren Sünden befreien kann.

*nicht ihre echten Namen